Aber nicht zu den Ruhezeiten! McDonald’s bringt neuen krossen Burger ins Sortiment

der neue McCrispy®

02.10.2023

McDonald’s Deutschland führt seinen lautesten Burger ein – den neuen McCrispy®. Passend dazu gibt das Unternehmen eine Befragung zur Wichtigkeit der gesetzlichen Ruhezeiten in Auftrag.

München, 2. Oktober 2023. Was ist das Deutscheste, das einem neben Sauerkraut und Wienerwürstchen einfällt? Richtig, das vehemente Pochen auf Einhaltung der gesetzlichen Ruhezeiten. Um mit seinem neuen krossen und lauten McCrispy® nicht die Nation zu verärgern, hat McDonald’s Deutschland vor Einführung des Burgers eine bundesweite Befragung durchgeführt. Diese soll Aufschluss darüber geben, wie wichtig den Menschen hierzulande immer noch die Ruhezeit ist und wie sehr sie sich von lauten Geräuschen in den nächtlichen Stunden gestört fühlen. Die erstaunliche Erkenntnis, die hierbei gewonnen wurde: Die Ruhezeiten sind tatsächlich immer noch ein wichtiges Thema in Deutschland. Stadtbewohner:innen sind dabei besonders kritisch wenn es um die nächtliche Ruhestörung geht – und insbesondere die Rostocker stechen hierbei hervor (gefolgt von Weimar und Berlin). Die Saarländer hingegen begegnen der Ruhezeit eher gleichmütig. Wenn es um das Einfordern der Nachtruhe geht, sind die Deutschen auch nach wie vor nicht zimperlich. So hat jede:r Vierte schon einmal seine Nachbar:innen darauf hingewiesen, dass die gesetzliche Ruhezeit einzuhalten ist. Neben dem Lärm, den Menschen in unmittelbarer Wohngegend machen, ist man hierzulande aber auch häufig von Essgeräuschen genervt. Das stellt McDonald’s Deutschland vor ein Dilemma. Denn der neue McCrispy®, den es ab 05.10.2023 bundesweit in allen Restaurants gibt, ist mit seiner knusprigen Panade so kross, dass man ihn nicht leise essen kann. Um nicht den Unmut der Bevölkerung auf sich zu ziehen, hat sich das Unternehmen nun dazu entschlossen, den McCrispy® während der Ruhezeiten zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr nicht zu verkaufen. Den neuen Burger, der aus einem Hähnchenfiletstück mit knuspriger Panade, einer cremigen Honig-Senf-Sauce, Eisbergsalat, einer Scheibe Cheddar-Cheese sowie dem neu entwickelten, fluffigen Potato-Bun mit Mohn-Sesam-Bestreuung besteht, wird es also nur tagsüber bis in die frühen Abendstunden geben. Nachts können die Gäste aber selbstverständlich weiterhin auf leisere Burger wie Big Mac & Co. ausweichen.

McCrispy® Kampagne

Eine groß angelegte, nationale Kampagne startet am 5. Oktober 2023 und wird in TV, Funk, Online und Out of Home ganz Deutschland mit dem neuen McCrispy® bekannt machen. Auf TikTok und Instagram werden bereits im Vorfeld Influencer:innen mit ihren Content Pieces dafür sorgen, dass der lauteste McDonald’s Burger auf allen verfügbaren Kanälen gefeiert wird – selbstverständlich auch während den Ruhezeiten. Mit dabei sind Clemens Brock (@clmnsbrock), Liam Carps (@liamcarps), Yulia Slavinskaya (@yulesy) und Aaron Troschke (@aarontroschke). Für die Kampagne verantwortlich zeichnet sich die Marketing Leadagentur Scholz & Friends Hamburg.

Über den McCrispy® Ruhezeiten-Index

Das Meinungsforschungsinstitut Civey hat für McDonald’s Deutschland vom 06.09.2023 bis 13.09.2023 insgesamt 20.000 Deutsche ab 18 Jahren repräsentativ befragt. In die Berechnung des McCrispy® Ruhezeiten-Index sind die Ergebnisse von insgesamt sieben Fragen zur Relevanz von Ruhezeiten und zum subjektiven Geräuschempfinden eingeflossen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

McDonald’s Deutschland LLC
Markus Weiß
Drygalski-Allee 51
81477 München

Tel.: 089 78594-519
Mail: presse@mcdonalds.de
Twitter: @McDonaldsDENews

Aber nicht zu den Ruhezeiten! McDonald’s bringt neuen krossen Burger ins Sortiment

File Type: application/pdf
Zum PDF-Download(129 KB)

Bestelle mit unserer App, um Treuepunkte zu sammeln

Select a delivery partner to continue
Wählen unsere App oder einen unserer McDelivery-Partner.
Du verlässt McDonald’s, um eine Website zu besuchen, die nicht von McDonald’s gehostet wird. Bitte lies die Datenschutzrichtlinien, Barrierefreiheitsrichtlinien und Bedingungen des Drittanbieters. McDonald’s ist nicht für den Inhalt verantwortlich, der auf Websites Dritter bereitgestellt wird.