Zurück
27.08.2018

Nicht nur rund um den Clean-Up-Day im Kanton Zürich

McDonald’s engagiert sich für saubere Strassen

Crissier, 27. August 2018 - Als stärkste Restaurantmarke der Schweiz ist sich McDonald’s seiner Verantwortung bewusst und nutzt seine Grösse, um hohe Umweltstandards im Alltag zu leben und um Tag für Tag besser zu werden. So gehen die Mitarbeitenden täglich auf Aufräumtour rund um die 167 Restaurants und sammeln achtlos weggeworfene Abfälle ein; auch Fremdabfall. Dabei legen sie über 62’000 Kilometer pro Jahr zurück – sind also 32 Mal um die Schweiz unterwegs. Wie in den Vorjahren setzt McDonald’s mit Aktionen rund um den Clean-Up-Day ein weiteres Zeichen für mehr Lebensqualität und weniger Abfall und unterstützt so die Aktion von IGSU (IG saubere Umwelt).

Diese McDonald’s Restaurants aus der Deutschweiz stellen ihr Engagement für eine saubere Umwelt an den Clean-Up-Days tatkräftig unter Beweis:

Kanton Aargau

  • Freitag, 31.08. und Samstag, 01.09., ab 10 Uhr: Kölliken Raststätte Süd - McDonald's Restaurant Kölliken mit Botschaftern der IGSU

Kanton Bern

  • Freitag, 31.08., ab 9 Uhr: Spiez - McDonald's Spiezwiler zusammen mit Schülern
  • Freitag, 31.08., ab 13 Uhr: Heimberg - McDonald's Heimberg gemeinsam mit der Gemeinde Heimberg
  • Samstag, 01.09., ab 9 Uhr: Burgdorf - Aufräumaktion des McDonald's Burgdorf in der Industrie
  • Freitag, 14.09., ab 9 Uhr: Münchenbuchsee - McDonald’s Restaurants Bern Neuengasse, Bern Postparc, Bern Wankdorf, Bern Zytglogge, Schönbühl und Zollikofen gemeinsam mit Schüler der Oberstufe der Gemeinde Münchenbuchsee und der Schwendimann AG

Kanton Luzern

  • Freitag, 31.08., ab 7 Uhr: Mattenhof in Kriens - McDonald's Restaurants Emmen und Kriens
  • Freitag, 31.08 und Samstag, 01.09., ab 9 Uhr: Luzern - McDonald’s Restaurants Luzern Hertensteinstrasse und Luzern Pilatusstrasse entlang der Seepromenade, dem Kultur- und Kongresszentrum Luzern und dem Vögeli-Gärtli

Kanton Schwyz

  • Freitag, 31.08., ab 9 Uhr: Seewen - Aufräumaktion des McDonald’s Restaurants Seewen gemeinsam mit dem Tiefbauamt des Kantons Schwyz von Zeltplatz Seeli in Richtung Sattel bis Hochstuckli
  • Montag, 03.09., ab 07.30 Uhr: Freienbach - Aufräumaktion des McDonald’s Restaurants Wollerau-Fuchberg in Richtung Sportplatz Chrummen

Kanton St.Gallen

  • Samstag, 01.09., ab 8 Uhr: Gossau - Aufräumaktion des McDonald’s Restaurants Gossau entlang der Schnellstrasse und auf Feldern der naheliegenden Bauernhöfe
  • Samstag, 01.09., ab 10 Uhr: Thurau - Aufräumaktion rund um das McDonald’s Restaurant Thurau an der Autobahnraststätte
  • Freitag, 14.09., ab 8 Uhr: Rapperswil - McDonald’s Restaurants Rapperswil gemeinsam mit WTL Werk- und Technologiezentrum Linthgebiet

Kanton Solothurn

  • Samstag, 01.09.: Zuchwil - Aufräumaktion des Restaurants Zuchwil in der Umgebung

Kanton Thurgau

  • Samstag, 01.09., ab 14 Uhr: Kreuzlingen - Aufräumaktion des McDonald’s Restaurants Kreuzlingen in der Stadt und Umgebung

Kanton Zürich

  • Donnerstag, 30.08., ab 14 Uhr: Zürich - McDonald’s Restaurants Dietlikon, Wil, Zürich Badenerstrasse, Zürich Bahnhof Enge, Zürich Bahnhofplatz, Zürich Langstrasse, Zürich Letzipark, Zürich Löwenstrasse, Zürich Stadelhofen und Zürich Flughafen gemeinsam mit ERZ Entsorgung & Recycling Zürich rund um das Sihlquai und die Platzspitz-Promenade
  • Samstag, 01.09., ab 08.45 Uhr: Rümlang - McDonald’s Rümlang zusammen mit dem Sportverein Rümlang
  • Samstag, 01.09., ab 9 Uhr: Bülach - McDonald's Bülach mit dem Verein StarKidz Bülach
  • Samstag, 01.09., ab 9 Uhr: Hinwil -McDonald's Hinwil gemeinsam mit dem FC Hinwil
  • Samstag, 01.09., ab 9 Uhr: Volketswil - McDonald's Volketswil in der Umgebung
  • Samstag, 01.09., ab 12 Uhr: Regensdorf - McDonald’s Restaurants Dielsdorf, Regensdorf und Schlieren in der Industrie von Regensdorf
  • Freitag, 14.09., ab 14 Uhr: Uster - McDonald’s Uster gemeinsam mit der Gemeinde Uster

Engagement für eine saubere Nachbarschaft

McDonald’s Schweiz setzt sich während des ganzen Jahres für mehr Lebensqualität und weniger Abfall ein. Das Engagement fokussiert sich auf diese vier Bereiche:

Abfallvermeidung und -verminderung

Ganz im Sinne der Abfallstrategie «Vermeiden – vermindern – wiederverwerten» lancierte McDonald’s Schweiz vor mehr als 25 Jahren als einer der ersten Gastronomiebetriebe ein eigenes Recyclingsystem. Heute verwendet das Unternehmen Produktverpackungen, die zu rund 90 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen wie Papier und Karton bestehen.

Infrastruktur: Zusätzliche Abfalleimer

In Absprache mit den Behörden stellt McDonald’s auf freiwilliger Basis zusätzliche Abfalleimer in der Nähe seiner Restaurants auf.

Kommunikation: Freundliche Botschaften

Mit Kurzbotschaften auf Abfalleimern und an McDrive-Ausfahrten sowie mit Informationsbroschüren sensibilisiert McDonald’s seine Gäste auf das Thema Littering. 

Reinigung: Freiwillige Aufräumtouren 

Die Mitarbeitenden gehen täglich auf Aufräumtour rund um die 167 McDonald’s Restaurants. 

Weiterführende Informationen zum Umweltengagement von McDonald’s gibt es unter www.mcdonalds.ch/engagement/umwelt/.

Bild: Engagement McDonald’s

{{article.pubdate}}

{{article.title}}

{{article.desc}}
Read More
{{errorMsg}}