Kleine Gäste, große Verantwortung

McDonald’s ist ein Restaurant für die ganze Familie und das Happy Meal® begeistert seit Jahren große und kleine Fans. Wir sind uns aber bewusst, dass wir für unsere kleinen Gäste eine besondere Verantwortung haben. Daher wählen wir die Produkte, die wir speziell für Kinder anbieten, besonders sorgfältig aus. 

Fruchtprodukte im Happy Meal

Als das Familienrestaurant Nummer 1 in Deutschland ist es uns wichtig, dass Kinder die Möglichkeit haben eine Portion Frucht in ihren Tagesablauf zu integrieren. Deshalb enthält das Happy Meal seit 2014 neben Hauptspeise, Beilage und Getränk auch ein Fruchtprodukt. Wählen können die kleinen Gäste zwischen einer Bio-Apfeltüte und Fruchtquatsch (einem Fruchtpüree aus Äpfel, Nektarinen und Erdbeeren, ohne Zusatz von Zucker, Aromen und Farb- oder Konservierungsstoffen). 

Bücher im Happy Meal

Seit April 2016 gibt es als dauerhafte Alternative zu den aktuellen Spielzeugen ein Buch als Geschenk im Happy Meal. Dabei spendet McDonald's Deutschland 10 Cent pro Buch an eine gemeinnützige Einrichtung. Die Stiftung Lesen wertet die McDonald's Bücherangebote als alltagsnahe Anreize, die Lust aufs Lesen machen: Im jahr 2017 besaßen bereits über 70 Prozent der Kinder in Deutschland ein Buch aus dem Happy Meal.

Freiwillige Selbstregulierung bei Kinderwerbung

McDonald's ist seit Januar 2012 europaweit Mitglied des EU-Pledge, einer Initiative zur freiwilligen Selbstregulierung im Bereich der Kinderwerbung. Die darin festgelegten Regeln sowie der jährliche Monitoring Report sind auf www.eu-pledge.eu verfügbar. Die Einhaltung der Regeln wird regelmäßig von einer externen Stelle überprüft.

Globale Ziele

McDonald's hat sich weltweit konkrete Ziele gesetzt, die eine ausgewogene Ernährung von Kindern unterstützen sollen:

  • Ziel ist, dass mindestens 50 Prozent der Happy Meal Kombinationen folgende Kriterien erfüllen: weniger als 600 Kalorien, gesättigte Fettsäuren und zugesetzter Zucker machen jeweils maximal 10 Prozent der Kalorien aus, der Salzgehalt liegt unter 650 mg. 

  • Kein Produkt im Happy Meal soll künstliche Aromen erhalten. Konservierungsstoffe sollen soweit als möglich reduziert werden. 

  • Informationen zu Nährwerten und Inhaltsstoffen sollen jedem transparent zur Verfügung gestellt werden. 

Die freiwillige Selbstverpflichtung ist nur eines von mehreren ambitionierten Vorhaben, dem sich McDonald’s in Zukunft stellen möchte. Unter dem global eingesetzten Hasthag „#Scaleforgood“ macht das Unternehmen in den sozialen Netzwerken deutlich, dass es seine eigene Größe („Scale“) nutzen will, um das Richtige („Good“) zu tun – für Gesellschaft und Umwelt.

McDonald's Kinderhilfe Stiftung: Ein Zuhause auf Zeit

eine sechsköpfige familie kuschelt auf dem sofa
eine sechsköpfige familie kuschelt auf dem sofa

Wenn ein Kind schwer erkrankt, braucht es neben der bestmöglichen medizinischen Versorgung vor allem die Liebe und Geborgenheit der Familie. Oft müssen die kleinen Patienten in einer Spezialklinik, weit weg vom elterlichen Zuhause, behandelt werden. Hotel- und Fahrtkosten übersteigen schnell das häusliche Budget. Deshalb baut und betreibt die McDonald's Kinderhilfe Stiftung Ronald McDonald Häuser direkt in der Nähe von Kliniken.

Seit 1987 hat die Kinderhilfe Stiftung es über 100.000 Familien ermöglicht, ihren schwer kranken Kindern nahe zu sein, während diese behandelt werden mussten. In dieser Zeit sind 22 Ronald McDonald Häuser in Deutschland entstanden. In sechs Ronald McDonald Oasen finden Familien zudem die Möglichkeit, sich während ambulanter Behandlungen in der Klinik zurückziehen und erholen zu können. Darüber hinaus fördert die Stiftung weitere Projekte, die dem Wohl von Kindern dienen.

McDonald's Kinderhilfe Stiftung
Max-Lebsche-Platz 15
81377 München
Tel.: 089 / 74 00 66-0
Fax: 089 / 74 00 66-74
info@mcdonalds-kinderhilfe.org
www.mcdonalds-kinderhilfe.org

Ein Cent ist mehr wert, als man denkt

McDonald's Deutschland, seine Franchise-Nehmer und Lieferanten leisten allein über direkte Spenden einen unschätzbaren Beitrag für die Arbeit der Kinderhilfe Stiftung, der im Jahr 2017 rund 3,3 Millionen Euro betrug. Unsere Gäste können die Stiftung über die Spendenhäuschen unterstützen, die deutschlandweit in unseren Restaurants aufgestellt sind. Allein im Jahr 2017 wurden hier über drei Millionen Euro gesammelt. Auch bei unserer Aktion „Trostpflaster" konnten unsere Gäste mit dem Kauf eines bunten Pflasterheftes für jeweils einen Euro einen sozialen Beitrag leisten. Der Reinerlös in Höhe von 84 Cent pro Pflaster-Set kam dabei, wie bereits in den vergangenen Jahren bei ähnlichen Aktionen, direkt der McDonald's Kinderhilfe Stiftung zugute – insgesamt wurden über eine Million Trostpflasterbriefe verkauft. Ebenfalls grandios war die Spendensumme, die auf der 2017 von McDonald's ausgerichteten Benefiz-Gala mit rund 500 Gästen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik zusammenkam: Mit dem Spendenergebnis von 1.873.679 Euro wurde auch hier die Arbeit der Kinderhilfe nachhaltig unterstützt.
 

spendenhäuschen der mcdonald's kinderhilfe stiftung
spendenhäuschen der mcdonald's kinderhilfe stiftung

Die McDonald's Kinderhilfe Stiftung erfährt Zuspruch und Unterstützung von vielen weiteren Firmen, darunter vor allem auch die Lieferanten von McDonald's Deutschland LLC und unzähligen Privatpersonen, die Geld oder Zeit für dieses wichtige Anliegen spenden. Die Gesamteinnahmen der Stiftung beliefen sich 2017 auf rund 15,6 Millionen Euro. Dank dieses langfristigen Engagements kann die McDonald's Kinderhilfe Stiftung ihre Häuser und Oasen nachhaltig betreiben und sich neuen Projekten widmen, die dem Wohl und der Gesundheit der Kinder in Deutschland dienen.

Auf die starke Gemeinschaft von Stiftung, Stiftern sowie vielen Unterstützern und Helfern kann man stolz sein – sie zeigt den Familien, dass sie in ihrer Not gesehen und unterstützt werden und lebt gleichzeitig auf überzeugende Weise das Credo des McDonald's-Gründers Ray Kroc, dass man der Gesellschaft auch etwas von dem zurückgeben müsse, was man von ihr erhalten habe.

Prominente Fürsprecher

Neben Prof. Dr. Rita Süssmuth, der Vorsitzenden des Kuratoriums, engagieren sich viele Prominente aus Sport, Kultur, Politik und Gesellschaft für die McDonald's Kinderhilfe Stiftung. Mit ganzem Herzen dabei sind unter anderem Matthias Schweighöfer, Maren Otto, Sky du Mont, Oliver Pocher, Florian Silbereisen, Wayne und Annemarie Carpendale, Sarah Connor, Bettina Tietjen, Nazan Eckes, Henry Maske, der auch McDonald's Franchise-Nehmer ist, Eva Padberg, Barbara Hahlweg, Florian König, Ute Freudenberg, Dagmar Frederic, Nova Meierhenrich, Clarissa Käfer, Heike Meier-Henkel, Miroslav Klose sowie „Prinzen"-Sänger Sebastian Krumbiegel.

eine lächelnde mitarbeiterin hält ein tablett mit einem mcmenü
eine lächelnde mitarbeiterin hält ein tablett mit einem mcmenü

Arbeitgeber

mcdonald’s engagiert sich im bereich esport
mcdonald’s engagiert sich im bereich esport

Sport und eSport