Nachhaltigkeitsmanagement

Wir beschreiben klar und offen, wie wir Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung miteinander in Einklang bringen und nachhaltige Aspekte in unsere Geschäftsprozesse integrieren.

Seit 2011 veröffentlicht McDonald's Deutschland jährlich einen Nachhaltigkeitsbericht. Der Bericht gibt Auskunft über unsere Ziele, Maßnahmen und Fortschritte in allen wesentlichen Handlungsfeldern. Seit 2014 veröffentlichen wir ein kompaktes Berichtsformat, das sich auf die wichtigsten Fortschritte und Zahlen aus dem jeweiligen Berichtsjahr bezieht. Die kompakten Berichte sind in einem unterhaltsamen und leicht verständlichen Format angelegt, um sie nicht nur für Nachhaltigkeitsexperten attraktiv und gut lesbar zu machen. Sie sind in allen Restaurants deutschlandweit verfügbar. Ergänzend dazu erstellen wir alle zwei Jahre einen vollständigen Bericht, der online verfügbar ist. Um die Aussagen, Zahlen und Daten nachvollziehbar und vergleichbar zu machen, wird der Nachhaltigkeitsbericht in Übereinstimmung mit den Richtlinien der Global Reporting Initiative erstellt. Die wesentlichen Kennzahlen werden von der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft.

2015 gab McDonald's Deutschland erstmalig eine Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) ab. Diese Entsprechenserklärung wird zur Zeit aktualisiert. Der 2011 vom Rat für Nachhaltige Entwicklung konzipierte Deutsche Nachhaltigkeitskodex verfolgt das Ziel, die Vergleichbarkeit und Transparenz von Nachhaltigkeitsleistungen verschiedener Unternehmen zu erhöhen.

Scale for Good

Mit 37.000 Restaurants in über 100 Ländern ist McDonald's eines der größten Gastronomieunternehmen der Welt. Diese Größe wollen wir aktiv nutzen, um sich weltweit für mehr Nachhaltigkeit einzusetzen. Denn bei rund 69 Millionen Gästen am Tag können bereits kleine Veränderungen Großes bewirken.

Reduktion unseres CO2-Fußabdrucks

Im März 2018 hat sich McDonald’s als erstes Restaurantunternehmen der Welt ein wissenschaftlich fundiertes Ziel gesetzt, um Treibhausgasemissionen weltweit deutlich zu reduzieren: Um 36 % in den Restaurants und Büros bis 2030 und um 31 % (pro Tonne Lebensmittel und Verpackung) in der Lieferkette, jeweils bis 2030 im Vergleich zu 2015.

verpackungsoptimierung und recycling bei mcdonald's
verpackungsoptimierung und recycling bei mcdonald's

Verpackungsoptimierung und Recycling

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie „Scale for Good“ hat sich McDonald’s weltweit dazu verpflichtet, dass 100 % aller Gästeverpackungen bis 2025 aus erneuerbaren, recycelten oder zertifizierten Quellen stammen. In Deutschland haben wir bereits viel erreicht.

Landwirtschaft

verpackung und recycling bei mcdonald's
verpackung und recycling bei mcdonald's

Verpackung & Recycling

das change m logo mit grünem blatt im hintergrund
das change m logo mit grünem blatt im hintergrund

Change M: Unser Nachhaltigkeits-Blog