Anti-Littering: Für ein sauberes Restaurantumfeld

Rund um unsere Restaurants stellen wir zahlreiche deutlich sichtbare Abfallbehälter auf und appellieren an unsere Gäste, ihre Abfälle dort einzuwerfen. Unsere Mitarbeiter sammeln regelmäßig achtlos weggeworfenen Müll rund um das Restaurant, an umliegenden Parkplätzen, Bushaltestellen oder Grünanlagen ein. Die Durchführung bedarfsgerechter Abfallsammelrundgänge ist in unseren Standards fest vorgeschrieben. Über den McDonald's Gästeservice können sich unsere Gäste über herumliegende McDonald's Verpackungen beschweren. Bezieht sich eine Beschwerde auf Littering im Umfeld eines bestimmten Restaurants, wird sie an das Restaurant weitergeleitet und es wird geprüft, was bereits vor Ort dagegen unternommen wurde und wie die Situation verbessert werden kann.

Lokale Abfallsammelaktionen

Zusätzlich unterstützen unsere Franchise-Nehmer und Restaurantmitarbeiter vielerorts lokale Abfallsammelaktionen. Gemeinsam mit Kommunen, Vereinen oder anderen Unternehmen setzen sie lokale Aktionen um, die auf die Bedürfnisse vor Ort eingehen. Unsere Regionalen Servicecenter sowie das Haupt-Servicecenter leisten dabei Unterstützung, beispielsweise durch Beratung.

Charta für eine saubere Nachbarschaft

Um den Dialog zwischen Restaurants und Kommunen zu intensivieren und die gemeinsame Verantwortung für ein entsprechendes Ortsbild zu verdeutlichen, wurde im März 2014 zudem die „Charta für eine saubere Nachbarschaft" verabschiedet.

CO2-Fußabdruck

Verpackungsoptimierung und Recycling